Inhaletten reinigen mit dem RC-Clean Reinigungsbeutel

RC-Clean Renigungsbeutel fuer Mukoviszidose

 

Im Artikel Drei gute Methoden, um Inhaletten auf Reisen zu reinigen haben wir euch kurz den RC-Clean Reinigungsbeutel vorgestellt. Gerne haben wir das Produkt für euch getestet und können euch nun den Erfahrungsbericht vorlegen!

Bestellung und Versand

Die RC-Clean Reinigungsbeutel könnt ihr ganz einfach auf der Seite des Herstellers RC Medizintechnik bestellen. Wenn ihr ein Paket bestellt, bekommt ihr fünf Reinigungsbeutel (ein RC-Reinigungsbeutel ist für 20 Anwendungen ausgelegt – d. h. 100 Reinigungen) für eine Gesamtrechnungssumme von 15,40€ (inkl. Steuer und Versand). Der Versand erfolgt innerhalb von drei Werktagen.

Anwendung

Für die Anwendung der RC-Reinigungsbeutel benötigt ihr ein bisschen Wasser und eine Mikrowelle. Zuerst wascht ihr eure Inhaletten bzw. Atemtherapiegeräte unter warmen Wasser ab, um grobe Verunreinigungen zu entfernen. Daraufhin befüllt ihr die Reinigungsbeutel mit den Inhaletten bzw. Atemtherapiegeräten. Es passen jeweils zwei Inhaletten in einen Beutel. Anschließend befüllt ihr den Reinigungsbeutel mit 60ml Wasser und legt ihn für zwei Minuten in die Mirkowelle. Nach den zwei Minuten könnt ihr den Reinigungsbeutel – vorsichtig!- aus der Mikrowelle nehmen und das übrige Wasser durch das Dampfventil in den Ausguss kippen. Abschließend holt ihr die Inhaletten aus dem Reinigungsbeutel und trocknet sie am besten noch im Backofen oder mit einem Fön.

 

Fazit

Die Inhaletten sind nach der Anwendung des RC-Reinigungsbeutels sauber und keimfrei, da die in der Mikrowelle erzeugte Dampfreinigung sowohl Keime als auch Bakterien effektiv abtötet (eine entsprechende mikrologische Keimuntersuchung könnt ihr euch auf Anfrage vom Hersteller zusenden lassen). Im Vergleich zu der Reinigung im Vaporisator sind die RC-Reinigungsbeutel vorallem schnell – ihr braucht nur zwei Minuten. Dafür könnt ihr aber auch nur zwei Inhaletten gleichzeitig abkochen. Wir empfehlen euch, die RC-Reinigungsbeutel für Reisen! Im Vergleich zu einem Vaporisator haben die Reinigungsbeutel klare Größen- und Gewichtsvorteile und passen somit in jeden Koffer.

Habt ihr die RC-Reinigungsbeutel selbst schon ausprobiert? Wir freuen uns auf eure Erfahrungen in den Kommentaren!

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Sorry,
    ich schon wieder. Die Inhaletten sollen nicht im Backofen getrocknet werden. Lufttrocknen in sauberem Tuch ist am besten. Hab ich mir nicht ausgedacht, sondern ein Vertreter von Pari auf dem letzten Muko-Treffen bei uns. Bei Trocknen mit höheren Temperaturen kann es zu höherem Keimwachstum kommen.

    1. Liebe Stefanie,
      es ist sehr schön, wenn unsere Beiträge kommentiert werden – also bitte keine Entschuldigung. 🙂 Das ist interessant! Wir schreiben unsere Text immer nach besten Wissen und Gewissen und wenn es neue Erkenntnisse gibt, sind wir froh, wenn aufmerksame Leser(-innen) uns diese mitteilen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.